BaumInvest 3
Zahlen und Fakten

Kommanditkapital:
12.000.000 Euro

Mindestbeteiligung:
5.000 Euro

Laufzeit:
2011-2035

Mehrwertausgleich:
6% ab 2013

Aufforstungsfläche:
500 Hektar

Kapitalrückfluss:
332% der Einlage (lt. Prognose)

Art des Fonds:
geschlossener Fonds

Art der Beteiligung:
Unternehmensbeteiligung als Kommanditist

Emittentin:
BaumInvest 3 GmbH & Co KG

Art der Investition:
Investition in ökologische Forstwirtschaft in Costa Rica

Anlegerkreis:
langfristig orientierte Anleger mit ökologischem und sozialem Engagement.

Initiatorin:
Querdenker GmbH

Das Drei-Säulen-Modell

Das BaumInvest Drei-Säulen-Modell

BaumInvest hat gemeinsam mit Experten aus Costa Rica und Deutschland das Drei-Säulen-Modell entwickelt. Die einzigartigen Synergieeffekte dieses Konzepts gewährleisten eine optimale Nutzung der Aufforstungsflächen und erhöhen insgesamt die Sicherheit Ihres Investments.

Das BaumInvest Drei-Säulen-Modell verbindet Ökonomie, Ökologie und Soziales zu einem nachhaltigen Gesamtkonzept.

 

1. Säule: Ökologische Aufforstung mit tropischen Edelhölzern

Die Nutzflächen werden mindestens zur Hälfte mit verschiedenen einheimischen Baumarten in Mischbeständen aufgeforstet, der Rest wird mit Teak bepflanzt.

BaumInvest hat sich von Anfang an klar zu den Kriterien des FSC-Standards als Mindestanforderung für eine verantwortungsvolle Aufforstung und Bewirtschaftung der Plantagen bekannt und sich verpflichtet, diese nach Abschluss der Pflanzarbeiten entsprechend zertifizieren zu lassen. Seit September 2012 sind sämtliche Aufforstungen des ersten BaumInvest-Fonds sowie des Nachfolgerfonds BaumInvest 2 erfolgreich FSC-zertifiziert!

Durch die gemeinsame Gruppenzertifizierung über den Forstdienstleister Puro Verde Paraíso Forestal S.A. in Costa Rica werden Synergien optimal genutzt, die für alle Aufforstungen von BaumInvest einen einheitlich hohen Qualitätsstandard ermöglichen. Dadurch sind gleichzeitig allerbeste Voraussetzungen dafür geschaffen, dass auch die Aufforstungsflächen von BaumInvest 3 zügig zertifiziert werden können, sobald die Pflanzarbeiten abgeschlossen sind.

Das FSC-Siegel dient als Nachweis einer nachhaltigen Forstwirtschaft und steigert gleichzeitig den Marktwert unserer Edelhölzer.

2. Säule: Waldfeldbau als Einkommensperspektive für Kleinbauern

Waldfeldbau vereint Landwirtschaft und Aufforstung auf der gleichen Anbaufläche. Auch auf den Plantagen von BaumInvest 3 stehen Kleinbauernfamilien aus der Umgebung Parzellen zur Verfügung, um zwischen den jungen Bäumen Nutzpflanzen für die Selbstversorgung oder Vermarktung anzubauen. Darüber hinaus pachtet unsere Partnerfirma Puro Verde einen Teil der BaumInvest-Flächen für den Waldfeldbau und schafft somit zusätzliche, langfristige Arbeitsplätze für die Menschen vor Ort. Die gezielte Auswahl der Nutzpflanzen begünstigt das Wachstum der jungen Bäume, da die Setzlinge vor Witterungseinflüssen geschützt und die
                                                                      Nährstoffversorgung der Böden verbessert wird.

 

3. Säule: Naturreservate als Schutzzonen für bedrohte Tiere- und Pflanzenarten

Von der Gesamtfläche sind mindestens 10% dem Naturschutz vorbehalten. Vorhandene Waldflächen und Feuchtgebiete werden als Lebensräume für wild lebende Tiere und Pflanzen dauerhaft geschützt, gezielt erweitert und durch biologische Korridore miteinander vernetzt. Die natürliche Vielfalt an Vögeln, Fledermäusen, Amphibien und Reptilien dient der biologischen Schädlingskontrolle. Die Wälder und Feuchtgebiete bilden natürliche Barrieren gegen die Ausbreitung von Waldbränden.