Der Beirat von BaumInvest 2

Die Beiräte von BaumInvest 2 (v.l.n.r.): Joachim Koschel, Ulrich Martin Drescher und David Lamparter.

Während der fünften Gesellschafterversammlung von BaumInvest 2 am 03. Mai 2014 fand turnusgemäß die erste Neuwahl des Beirats auf dem Programm. Sowohl Ulrich Martin Drescher als auch Joachim Koschel wurden in ihren Ämter bestätigt. Für Sven Packebusch, der nicht mehr für den Beirat kandidierte, wurde David Lamparter neu in den Beirat gewählt.

Die Beiräte stehen für Fragen und Anregungen von Gesellschaftern sowie von Interessenten gerne persönlich zur Verfügung. Wenn Sie eine Kontaktaufnahme wünschen, schreiben Sie eine E-Mail an beirat(at)bauminvest.de oder wenden Sie sich telefonisch an die Fondsverwaltung in Freiburg Tel. 0761-150 636-20

Ulrich Martin Drescher, beratender Diplom-Volkswirt, Moderator und Moderationstrainer 

Vorsitzender des Beirats

Er ist Gesellschafter von BaumInvest 2 sowie bereits seit 2007 Gesellschafter des ersten BaumInvest-Fonds und wurde 2008 zusammen mit Joachim Koschel auch in dessen Beirat gewählt. Er kennt BaumInvest quasi von Beginn an und hat 2009 zusammen mit seinem Sohn das Projekt in Costa Rica besucht. Ulrich Martin Drescher hat bereits Erfahrung als Beiratsvorsitzender der Solar-Fabrik GmbH in Freiburg und ist in mehreren Aufsichtsräten vertreten.

Joachim Koschel, Architekt und Inhaber der Wohnungsbaugesellschaft KW-Plan GmbH  

Stellvertrender Vorsitzender des Beirats

Er ist Gesellschafter und Beirat des ersten BaumInvest-Fonds und gleichzeitig Gründungsinvestor bei BaumInvest 2. Während der Investorenreise im März 2010 verschaffte er sich einen persönlichen Eindruck vom aktuellen Stand des Projektes in Costa Rica.

David Lamparter, Wirtschaftsingenieur und aktuell als Erlebnispädagoge sowie im Holzmöbelbau tätig

David Lamparter wurde 2014 neu in den Beirat von BaumInvest 2 gewählt. Er tritt die Nachfolge von Sven Packebusch an, der nicht mehr für das Amt kandidierte. David Lamparter ist seit 2011 bei BaumInvest 2 beteiligt und hat das Projekt bereits persönlich vor Ort kennen gelernt.

Seit gut 3 Jahren beschäftige ich mich intensiv mit dem Thema des nachhaltigen Wirtschaftens, bzw. im weitesten Sinne mit der Permakultur. So kam ich auch zu meinem ersten Waldinvestment von BaumInvest 2.

Auf meiner letzten größeren Reise durch Südamerika gründete ich das Umweltbildungs- und Waldfeldbauprojekt „ebana“ (www.ebana.org) im bolivianischen Amazonasbecken. Von den Projektbesuchen von Bolivien bis Costa Rica, hinterließ das BaumInvest-Projekt sehr positive und bleibende Einrücke.

Es bereitet mir große Freude meiner Leidenschaft für Nachhaltigkeit als Mitglied des Beirats von Bauminvest2 nachzukommen.“